SLIDER

Garnier - Miracle Sleeping Cream [Review]


Morgens früh nicht mehr zerknittert & müde ausschauen? Dagegen hilft nur ausreichend Schlaf sowie einen ausgewogenen Flüssigkeitshaushalt oder ein Wundermittel. Garnier inspirierte sich bei den asiatischen "Schlaf Cremes" und kreierte selbst ein Produkt was die Müde Haut am frühen Morgen zum ­strahlen bringt.  


Unsere Haut ist das größte Organ & bekommt über den Tag hinweg alle Umwelteinflüsse mit, damit unsere Haut sich regenerieren kann benötigt sie selbst eine Ruhephase. Diese Pause gönnt sie sich in der Nacht, indem wir selbst Energie für den nächsten Tag tanken. Für einen frischen Teint am Morgen hilft eindeutig ausreichend Schlaf sowie Wasser. Im tristen Alltag bekommt man meistens zu wenig Schlaf & wacht morgens mit einem zerknitterten Gesicht auf. Über Nacht nimmt die Hautbarriere ab & absorbiert die Nährstoffe viel besser auf als am Tag. Also unterstützen wir unsere im Haut "Schönheitsschlaf"  mit den optimalen Produkten & geben ihr das zurück, was sie am Tag leistet.


Was man nie vergessen darf, das jede Haut ihre eigenen speziellen Ansprüche hat. Ich habe eine Mischhaut & komme mit vielen Inhaltstoffen gut zurecht. Denn bei der "Garnier ­Miracle ­Sleeping Creme" war ich mir sicher das Ich sie ohne Bedenken verwenden kann, da meine Haut in der Hinsicht wenig rumzickt. Doch welche Wirkstoffe machen diese Schlafcreme so besonders?  Hier die kleine Wirkstoffliste die ich von Garnier übernommen habe. Einige Wirkstoffe sind mir vertraut & einige musste ich selbst nachforschen, für was sie gut sind

- Ruscus Extrakt [ Kurbelt die Mirkozirkulation an]
- Jojobaöl [ das gute Öl verstärkt die natürliche Hautschutzbarriere]
- LHA [ Sorgt für eine strahlende Haut]
- Adenosin [Bekämpft die Zeichen der Hautalterung, die durch Übermüdung enstehen]
-  Albiziaextrakt [Lässt den Teint strahlen und macht die Haut ebenmäßiger]
- Hyaloronsäure [ Spendet intensive Feuchtigkeit]
- Ätherisches Lavendel-Öl [ Wirkt Zeichen der Hautalterung  entgegen und beruhigt durch seinen Duft]

Preis: ca. 9,95€ / 50ml

Der Anti-Age Komplex mit den 7 Wirkstoffen ist pflegend wie eine Maske und dennoch leicht wie eine Creme. Die Konsistenz der Creme ist durch die Textur-Technologie mit Polymer gelartig & lässt sich auf die gereinigte Haut sehr gut verteilen- die Creme duftet außerdem sanft nach Lavendel. Ist die Creme aufgetragen muss man auch nicht lange warten bis die Haut die Creme vollständig aufgenommen hat. Sie hinterlässt keinen unschönen Fettfilm oder unangenehmes Tragegefühl über Nacht. Der kleine blau-lilane Tiegel mit 50ml Inhalt fällt zwar optisch auf und passt farblich perfekt zur Nacht, ist aber ist auf meinem Nachtschränkchen vom Design her nicht das schönste Produkt. Aber der Inhalt ist letztendlich das Entsprechende, der sich zudem als sehr ergiebig beweist.

Die Anwendung & Ergebnis:

Kurz bevor ich ins Bettchen hüpfe , reinige ich meine Haut immer gründlich. Dabei helfen mir Augenmake-up Entferner, milde Waschlotion sowie ein klärendes Gesichtswasser. Die Garnier Sleeping Creme steht auf meinem Nachtschränkchen, somit vergesse ich sie nicht am Abend aufzutragen. Ich nehme eine kleine haselnussgroße Menge & verteile sie sorgfältig auf meine gereinigte Haut. Schon nach küzenster Zeit hat meine Haut die Creme aufgesaugt. Die Creme habe ich sehr gut vertragen & war ganz überrascht wie zart meine Haut am nächsten Morgen war. Ich merkte schon das die Nachtcreme meiner Haut gutes getan hat- denn meine Haut sah tatsächlich frischer,praller & wacher aus. 

Mein Fazit: 

Schöner über Nacht? Ich habe einige Nachtcremes schon ausprobiert & ich muss zugeben die neue Garnier Mircale Sleeping Creme ist mit Abstand einer der besten Drogerie Nachtcremes, die ich ausprobiert habe. Für misch - und trockene Haut ist diese Creme bestens geeignet , da sie wirklich gut pflegt & Feuchtigkeit spendet. Die Schlafcreme könnte ölige Haut nur zusätzlich beschweren, und würde sie an diesen Hauttyp eher nicht empfehlen. Mein Teint schaut sichtbar erholt & glatter aus. Auch das Hautgefühl ist einfach nur grandios! Das Ergebnis - weiche Haut am Morgen, die sich klasse anfühlt. Als nicht Lavendel Fan stört mich dieser zarte Duft von Lavendel keineswegs,sondern finde ihn in dieser Dosierung sehr angenehm. Ich verwende die Miracle Sleeping Creme gern, und weiß jetzt schon das Ich sie nachkaufen werde.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Nachtcremes? Und habt ihr die neue Garnier Mircale Sleeping Creme selbst ausprobiert?


Kommentare

  1. Toller Post. Ich habe selbst ölige Haut, deshalb wäre die Creme wohl nichts für mich, aber ich bin ja eh noch etwas zu jung für eine Anti-Age Creme, oder? :P
    xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ally :),
    Vielen lieben Dank!
    ja ich denke du bist noch zu früh dran für eine Anti Aging Pflege. Ich bin mitte 20 und da kann man sowas schon ausprobieren :D

    Liebste Grüße :*

    AntwortenLöschen
  3. So langsam krieg ich ja auch etwas Interesse an der Creme ^^ nutze als Nachtcreme aktuell eine von Eucerin, vielleicht danach, wenn die leer ist :D

    AntwortenLöschen
  4. Da ich sehr viel Gutes über die Creme gelesen habe und die letzte Woche bei Kaufland im Angebot war, habe ich sie mir auch geholt. Ich bin gespannt, wie sie im Langzeittest abschneidet.
    Ich wünsche dir einen schönen Restsonntag.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  5. // zu deinem Kommentar:
    @Miss Different:
    Ja, so gings mir bisher auch immer, aber da wir dieses Mal auch grillen wollten, dachte ich mir, ich versuchs jetzt auch mal! :D

    Na wenn noch mehr solcher Kommentare kommen, dann muss ich Dark ja wohl dazu überreden, dass er das Rezept postet ;)

    /////
    Oh, ich bin eigentlich nicht so der große Cremefan, aber meine Haut ist aktuell so extrem trocken und so, da wäre so ne Creme ja evtl genau richtig für mich!?

    Und ich seh grad, du kommst ja auch aus Hamburg!? :D
    Darf ich fragen, in welchem Stadtteil du wohnst? :3

    Und danke für deinen Kommi! <3

    AntwortenLöschen
  6. (sorry, das @Miss Different kannst du gern löschen X'D)

    AntwortenLöschen
  7. Ah, alles klar :D
    Ich wohn in Rahlstedt (nicht gaaanz so weit weg von Talasia, hihi).

    Die Welt ist schon klein.. :D

    AntwortenLöschen
  8. Oh das klingt ja echt gut. Ich habe auch Mischhaut und mag Lavendel ebenfalls nicht, deshalb habe ich sie bisher nicht getestet. Nach deinen guten Erfahrungen werde ich sie mal genauer ins Auge fassen. Ich finde übrigens deine Bilder richtig schön. Die sind nicht einfach so "Oh, ein Produkt, hinstellen, Kamera nehmen, knipsen, fertig", sondern man sieht wirklich, dass du Arbeit rein steckst und dich damit abhebst.

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  9. Ciao,

    leider habe ich andere Erfahrungen mit Garnier gesammelt. Ich vertrage die Cremes einfach nicht und auch dieses Creme habe ich als Probe an meinem Unterarm ausprobiert. Aber jede Haut ist anders!

    Nachts darf es eine reichhaltige Pflege sein und ich denke, ich habe so meine Favouriten gefunden.

    Ich finde deinen Bericht wirklich klasse! Mach weiter so!

    Alex.

    AntwortenLöschen
  10. ich mag die Creme auch sehr gerne, die Verpackung und die Formulierung finde ich super, der geruch könnte etwas dezenter sein, wobei Citrus eigentlich immer geht :)
    Viele bemängeln die etwas schlechteren Inhaltsstoffe, wenn es danach geht müsste ich 90% meiner Beautyartikel entsorgen, daher störe ich mich nicht wirklich daran solange meine Haut das Produkt gut verträgt.
    Eine wirklich tolle Review von dir :D

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Liebes,

    mich konnte die Nachtcreme leider nicht ganz so überzeugen aber schön,dass sie dir so gut gefällt!


    Ganz liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
  12. ich habe sehr fettige haut und dennoch ist diese Nachtcreme wirklich klasse für mich! mein hautgefühl ist optimal und total enknittert am morgen - ohne meine haut zusätzlich nachfetten zu lassen. ich bin begeistert :)

    AntwortenLöschen

Ich gebe gern Antworten zu den Kommentaren zurück
Schreibt einfach drauf los :) Ich freue mich auf euch

© M i s s D i f f e r e n t ♡ • by Miss Different.